Edelbaustahl.

 
 
 
Edelbaustahl ist ein Stahl, dem geringe Mengen eines oder mehrerer Legierungselemente (außer Kohlenstoff) wie Mangan, Silizium, Nickel, Titan, Kupfer, Chrom und Aluminium zugesetzt wurden. Dies führt zu spezifischen Eigenschaften, die bei normalem Kohlenstoffstahl nicht zu finden sind. Technische Stähle sind wegen ihrer wirtschaftlichen Kosten, der breiten Verfügbarkeit, der einfachen Verarbeitung und der guten mechanischen Eigenschaften Arbeitspferde der Industrie. Legierte Stähle reagieren im Allgemeinen besser auf Wärme- und mechanische Behandlungen als Kohlenstoffstähle.

 

Unser Edelbaustahl Sortiment.

  • cr-va-legiert, W.-Nr. 1.2210 = 115 Cr V
  • wo-va-legiert, W.-Nr. 1.2516 = 120 W V 4
  • Typenstahl W.-Nr. 1.2210
  • DIN 174 + 178 Schnellarbeitssilberstahl W.-Nr. 1.3207
  • Schnellarbeitssilberstahl W.-Nr. 1.3243
  • Schnellarbeitssilberstahl W.-Nr. 1.3343
  • Nach DIN 175 (h 9), DIN 671 (h 9), DIN 668 (h 11) und ISO-Passungen
  • 1.1191 CK 45
  • 1.1221 CK 60
  • 1.3505 100 Cr 6
  • 1.5752 14 Ni Cr 14
  • 1.6580 30 Cr Ni Mo 8
  • 1.6582 34 Cr Ni Mo 6
  • 1.7131 16 Mn Cr 5 (EC 80)
  • 1.7147 20 Mn Cr 5
  • 1.7218 25 Cr Mo 4
  • 1.7225 42 Cr Mo 4
  • 1.7707 30 Cr Mo V 9
  • 1.8159 50 Cr V 4
  • 1.8519 31 Cr Mo V 9
  • 1.8550 34 Cr Ai Ni 7
  • Sowie weitere Einsatz-, Vergütungs- und Nitrierstähle.